ESTERS Wachdienst Krefeld

Sicherheitsberatung

Geschäftsführung und Unternehmen obliegt die Verantwortung für Planung, Steuerung und Kontrolle der Unternehmenssicherheit.

Dazu gehört die strategische und operative Gefahrenabwehr durch effektive Maßnahmen zur Beherrschung von Sicherheitsrisiken in allen Bereichen des Unternehmens. Auch gegenüber Anteilseignern müssen Unternehmen und Management mit Regressforderungen rechnen, falls es aufgrund eines bekannten oder fahrlässig in Kauf genommenen Sicherheitsrisikos zu einem Schadensfall kommt, der zu einem Wertverlust führt.

Die Sicherheit in Unternehmen umfasst die unmittelbaren körperlichen Risiken für Mitarbeiter, Zulieferer und Kunden genauso wie die Absicherung gegenüber Risiken, die einen Produktionsausfall, Schäden an Investitionsgütern oder langfristige Wettbewerbsnachteile verursachen können. Durch geeignete Schutz- und Präventionsmaßnahmen lassen sich diese Risiken beherrschen. Gleichzeitig wird auch den haftungsrechtlichen Anforderungen entsprochen.

Die Sicherheitsberatung trägt mit Blick auf die Gesamtsituation eines Unternehmens oder einzelner Unternehmensbereiche oder Personengruppen zur Ermittlung von möglichen Risiken, zur Bewertung der Eintrittswahrscheinlichkeit und des zu erwartenden Schadenpotenzials bei. Grundlage für eine Risikobewertung sowie für die Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Risikobeherrschung ist die spezifische Situation vor Ort. Das Ziel ist, dass die spezifischen Sicherheitsanforderungen erfüllt werden, die durch den Gesetzgeber, Investoren oder Versicherungen gestellt sind.

Die Mandanten werden in allen Beratungsphasen eingebunden. Zu allen Leistungen gehört ebenfalls die Evaluierung bestehender Sicherheitskonzepte von unabhängiger Seite zur Absicherung des Haftungsrisikos. Selbstverständlich werden alle Informationen vertraulich behandelt.


Sicherheitsberatung – Unsere Leistungen:

  • Beratungsleistungen
  • Bestimmung der Schutzziele
  • Ermittlung des Ist-Zustandes
  • Bewertung bestehender Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitskonzepte
  • Erstellung strategischer Risiko- und Gefährdungsanalysen
  • Schwachstellenanalysen
  • Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen und Anforderungskatalogen